Zweite Übersetzerwerkstatt – Εργαστηρίου μετάφρασης

Nach der ersten ViceVersa- Übersetzerwerkstatt im Mai 2019 am Goethe-Institut Thessaloniki folgt 2020 nun die 2. Deutsch-Griechische Übersetzerwerkstatt für Übersetzer·innen im Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen. Anfang September können sich ingesamt zwölf Teilnehmer·innen austauschen. Bewerbungsfrist: 30. Juni 2020.

95119156_1611047202379329_5358435828810907648_nDie 2. Deutsch-Griechische Übersetzerwerkstatt findet vom 6. bis 12. September 2020 im Europäischen Übersetzer-Kollegium Straelen statt. Dort haben Übersetzer·innen aus dem Griechischen und ins Griechische die Gelegenheit, gemeinsam an selbst eingereichten Projekten und/oder an vorgegebenen Texten zu arbeiten, übersetzungsrelevante Themen zu diskutieren und sich über ihre berufspolitische Situation auszutauschen. Im Mittelpunkt der fünftägigen Werkstatt steht die intensive Diskussion der eingereichten Übersetzungen.

Zur vollständigen Ausschreibung geht es hier entlang.

Weiterlesen

Erste Jugendbegegnung von Iasis und LKJ Sachsen

Für den 16. bis 23. August 2020 planen die Landesvereinigung kulturelle Jugendbildung Sachsen e.V. und die griechische NGO Iasis auf Schloss Schleinitz/Nossen ihre erste gemeinsame deutsch-griechische Jugendbegegnung.. Das Thema: Gemeinsam durch die Welt der Vorurteile und Stereotype.

Jugendliche aus Sachsen und Griechenland zwischen 14 und 18 Jahren sollen sich Mitte August 2020 auf Schloss Schleinitz in Sachsen treffen, um sich gemeinsam kreativ mit Vorurteilen und Stereotypen auseinanderzusetzen. Die Workshops „Zeitgenössischer Tanz“, „Video/ Fotografie“ und „Musik“ werden von deutschen und griechischen Künstlerinnen und Künstlern geleitet.

Bewerben können sich von der deutschen Seite Jugendliche aus Sachsen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ausflüge in die nähere Umgebung, Länder- und Grillabende und weitere Freizeitaktivitäten sorgen für Abwechslung. Höhepunkt ist die öffentliche Präsentation der Workshop-Ergebnisse. Die Workshop-Sprache ist Englisch, aber ein/e SprachmittlerIn wird unterstützend vor Ort sein.

Ein Rückaustausch mit der Partnerorganisation IASIS NGO in Athen ist im Februar 2021 in Griechenland geplant.

Teilnahmebeitrag: 110 Euro mit Übernachtung, Vollverpflegung und Workshops. Zur Anmeldung hier entlang

Quelle: LKJ Sachsen_Jugendbegegnung

4. Jugendforum abgesagt/ 4th Youth Forum canceled

Aufgrund der Einschränkungen zur Vorbeugung einer Infektion mit Covid19 kann das das 4. Deutsch-Griechische Jugendforum nicht mehr wie ursprünglich geplant vom 04. bis 07. Mai 2020 in Griechenland stattfinden. Das teilte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) am Montagnachmittag mit. In Abstimmung mit dem griechischen Partner plant das Ministerium eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt.

Wir informieren Sie an dieser Stelle sobald es Neuigkeiten gibt.

The Federal Ministry for Family Affairs, Senior Citizens and Youth Germany announced on Monday that due to the 2019-20 coronavirus disease (COVID-19) pandemic the 4th German-Greek Youth Forum won’t take place as planned from May 4th until May 7th 2020. In coordination with the Greek partner the ministry plans to postpone the event at a later date. We will keep you posted on this blog.

Corona_sharepic Weiterlesen

Griechenland-Special 2019 erschienen

Das frisch erschienene Griechenland-Special 2019 „Begegnungen nachhaltig gestalten“ von IJAB wirft einen Blick auf die Schwerpunkte des Austauschs zwischen Griechenland und Deutschland im Jahr 2019 und damit auch auf die Zivilgesellschaften beider Länder. Wichtige Themen waren Umweltbildung, Sprachanimation, Sport und die Fortschritte bei der Gründung eines Deutsch-Griechischen Jugendwerks.

Aller Voraussicht nach ist dies das letzte Griechenland-Special, das von einem IJAB-Redaktionsteam herausgegeben wird. Mit der Gründung des Deutsch-Griechischen Jugendwerks wird IJAB seine Aufgaben zur Stärkung des Jugendaustauschs zwischen beiden Ländern an das Jugendwerk übergeben.

Hier geht es zum Griechenland Special 2019 auf Deutsch.

Κάντε κλικ εδώ για τη δημοσίευση στα ελληνικά  Weiterlesen

4. Deutsch-Griechisches Jugendforum/ 4ο Ελληνογερμανικό Forum Νεολαίας

Das griechische Generalsekretariat für Berufliche Bildung, Berufliche Orientierung und Lebenslanges Lernen des Ministeriums für Bildung und Religiöse Angelegenheiten und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gemeinsam mit den für die Durchführung zuständigen Trägern, INEDIVIM, IJAB sowie den Nationalagenturen Erasmus+ für den Jugendbereich in Griechenland und in Deutschland bereiten aktuell das 4. Deutsch-Griechische Jugendforum vom 04. bis 07. Mai 2020 in Griechenland vor. Interessierte werden gebeten, sich den Termin vorzumerken. Weiterlesen

Praktikum im Länderbereich Griechenland ausgeschrieben

Für die Unterstützung der jugendpolitischen Zusammenarbeit mit Griechenland und die Förderung des deutsch‐griechischen Jugend‐ und Fachkräfteaustauschs sucht IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. vom 01. März bis zum 31. Mai 2020 in Vollzeit einen Praktikanten.

Im Team des Länderbereichs Griechenland besteht die Möglichkeit, die Strukturen und Inhalte der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland kennenzulernen sowie die Prozesse internationaler jugendpolitischer Zusammenarbeit zu begleiten. Der Praktikant/ die Praktikantin wirkt an allen Aktivitäten mit, die zur Information, Beratung, Qualifizierung und Vernetzung von Trägern im deutsch-griechischen Jugend- und Fachkräfteaustausch beitragen. Das Praktikum wird vergütet.  Weiterlesen

Sonderprogramm wird 2020 fortgesetzt

Auch im Jahr 2020 werden parallel zu den Verhandlungen zur Errichtung eines Deutsch-Griechischen Jugendwerks (DGJW) befristet bis zum 31.12.2020 nochmals Mittel zur Verfügung gestellt. Zur Initiierung von Begegnungen und zur Förderung von deutsch-griechischem Jugend- und Fachkräfteaustausch können Mittel aus dem Sonderprogramm beantragt werden.

Die Förderkriterien entsprechen den Richtlinien für den Kinder- und Jugendplan des Bundes (RL-KJP)* vom 12.10.2016 mit ergänzenden Regelungen.

Alle Hinweise zu förderbaren Programmen, den Programmanforderungen, der Dauer von Jugendbegegnungen, der Zahl und dem Alter der Teilnehmenden und zur Höhe der Förderung können den Förderinformationen 2020 (PDF-Datei) entnommen werden.

Anträge können jederzeit beim BMFSFJ (Referat 504) gestellt werden.
Örtliche und regionale Träger der Jugendarbeit, die keiner Zentralstelle angeschlossen sind, können die Anträge ausnahmsweise direkt an das BMFSFJ richten. Weiterlesen