Jugendbegegnung: Zwischen Liebe und Utopie

Im Mai und Oktober findet eine Internationale Jugendbegegnungen im thüringischen Weimar und im griechischen Kalamata statt. Wenn du dich für alternative Formen des Zusammenlebens in Geschichte und Gegenwart interessierst, neugierig bist über Liebe, Beziehungen und den Zusammenhang zu einer besseren Welt zu reflektieren, hast du noch bis zum 1. April die Chance, dich für das Erasmus+-Projekt „Real Love & True Utopia. 1968 revisited“ anzumelden.

Rund um das Jahr 1968 protestierten weltweit junge Menschen. Seitdem ist ‚68‘ ein Symbol für das Infrage stellen von konservativen Normen, politischen Proteste gegen Krieg und Ungerechtigkeit sowie für eine neue Kultur der Sexualität, Liebe und Beziehungen. Ein halbes Jahrhundert später wollen wir fragen: Welche Träume von einer besseren Welt motivieren heute Menschen? Worum geht es in aktuellen Diskussionen um Sexualität, Beziehungen, zusammen Leben und Arbeiten und was haben sie mit Gerechtigkeit, Freiheit und einem guten Leben zu tun? Weiterlesen

Gr. A. C. E: Memories of a Shaded Past (EN/EL)

Gr.A.C.E. – Memories of a Shaded Past is a project of Mostar Friedensprojekt e.V., Gesamteuropäisches Studienwerk in Vlotho and EUphoria from Thessaloniki. It will take place from 16.- 24. March 2019 in Berlin, Vlotho and Weimar. There the participants will deal with the topics of how to organize more and better youth exchanges on Greek and German history and with our way of remembrance and commemoration. It asks: Where do our experiences converge, where can we share lessons learnt? 

Under the framework of Gr.A.C.E – Greek-German Matchmaking for Active Citizenship Education in Youth Work Mostar Friedensprojekt e.V. organizes a no-frills road trip through Germany with the title „Memories of a Shaded Past“. For seven days we will be on the traces of German remembrance culture. Our partners are Gesamteuropäisches Studienwerk (GESW) Vlotho, and EUphoria Youth Lab, Thessaloniki. Weiterlesen

Deutsch-Griechische Tanzwerkstatt im Hunsrück

Die Wilde Rose e.V. – interkulturelles Jugendnetzwerk im BDP lädt alle Tanzfans vom 12. bis 20.April 2019 zu einer Tanzwerkstatt auf die Burg Waldeck im Hunsrück ein. Neben unterschiedlichen Tänzen geht es auch um Lieder und Musik.

25 Jugendliche im Alter von 16 bis 24 Jahren der Gruppe Metron aus Korfu in Griechenland kommen zu Besuch und ebenso viele Jugendliche aus Deutschland können an der Werkstatt teilnehmen. Die Tanzworkshops werden nach dem Prinzip des Wissensaustausches auf Gegenseitigkeit angeboten, wobei jede/r Anbieter/in oder Lernende/r sein kann. Folgende Tanzworkshops sind bis jetzt geplant. Weiterlesen

Dokumentation zum 3. Deutsch-Griechischen Jugendforum erschienen

120 Multiplikator(inn)en und Teamer/-innen aus Deutschland und Griechenland kamen vom 22. bis zum 25. Oktober 2018 in Köln zum 3. Deutsch-Griechischen Jugendforum zusammen. Alle, die nicht dabei sein konnten, können Inhalte und Ergebnisse nun in einer Dokumentation nachvollziehen.

Nachdem das letzte deutsch-griechische Jugendforum im März 2017 in Thessaloniki stattgefunden hatte, wurde das 3. Deutsch-Griechische Jugendforum zur Würdigung des Jubiläums der 30-jährigen Städtepartnerschaft Köln-Thessaloniki in Köln durchgeführt. Knapp zehn Tage vor dem Start des Jugendforums – am 11. Oktober 2018 – zeichneten Bundesjugendministerin Franziska Giffey und der Generalsekretär für Jugend, Pafsanias Papageorgiou, das Abkommen zur Gründung des Deutsch-Griechischen Jugendwerks. Dies sorgte für eine neue Dynamik im Vorfeld der Veranstaltung. Weiterlesen

Deutsch-Griechisches Jugendbarcamp in Leipzig

Im Rahmen der Europawoche 2019 und im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament lädt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Anfang Mai junge Menschen aus Deutschland und Griechenland nach Leipzig ein. Leipzig wird der künftige Standort des Deutsch-Griechischen Jugendwerks (DGJW) sein. Vom 3. bis 6. Mai können sich die Jugendlichen kennenlernen, gemeinsam über die Zukunft Europas und ihren Lebensalltag in der Heimat sprechen. 

Worum geht es beim Jugendbarcamp?
Wie kann ein jugendgerechtes Europa aussehen? Was bedeutet aktive Bürgerschaft als Voraussetzung für ein demokratisches Europa – in Deutschland und in Griechenland? Welche Partizipationsmöglichkeiten stehen jungen Menschen in beiden Ländern zur Verfügung? Wie sieht gelebte Vielfalt aus und wie kann der deutsch-griechische Jugendaustausch Chancengleichheit fördern? Was sind Inklusion, Umweltschutz oder Solidarität und vor welche Herausforderungen stellen sie junge Menschen aus Deutschland und Griechenland? Welche Möglichkeiten bietet hierbei ein Deutsch-Griechisches Jugendwerk? Beim Barcamp stehen eure Themen und Interessen im Vordergrund. Weiterlesen

Teamerschulung: Freie Plätze für Interessierte aus Deutschland und Griechenland

Für den ersten Teil der Teamer*innenschulung- Grundausbildung  für Interessierte aus Deutschland, Frankreich und Griechenland im französischen Châteaulin vom 12. bis 19. April 2019 sind noch je zwei Plätze für Teilnehmende aus Deutschland und Griechenland frei. Ende August folgt Teil 2 der Grundausbildung in Hamburg. Teil 3 findet dann im Februar 2020 in Athen statt. 

Durch den Besuch der Ausbildung werden die Teilnehmenden befähigt in Zukunft eigenständig internationale interkulturelle Jugendbegegnungen im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) durchzuführen. Selbstverständlich werden auch die pädagogischen Prinzipien und Förderkriterien anderer Instrumente (Erasmus+, DPJW, RYCO etc.) erläutert. Schon seit etwa 15 Jahren besteht im Rahmen des DFJW ein Zertifizierungsinstrument für interkulturelle Teamer*innen. Dieses wurde von einigen Organisationen gemeinsam mit dem DFJW im Rahmen einer Steuerungsgruppe entwickelt.
Weiterlesen

Infos zum Sonderprogramm im Jahr 2019

Parallel zu den Verhandlungen zur Errichtung des Jugendwerks soll der deutsch-griechische Jugendaustausch erweitert und intensiviert werden. Zur Initiierung von Begegnungen werden befristet bis zum 31.12.2019 weiterhin Mittel im Rahmen eines Sonderprogramms zur Förderung von deutsch-griechischem Jugend- und Fachkräfteaustausch zur Verfügung gestellt. 

FÖRDERBARE PROGRAMME
Schwerpunkt der Sonderförderung sind Begegnungen zwischen deutschen und
griechischen Jugendgruppen.
Bei Maßnahmen mit Fachkräften der Jugendarbeit (entsprechend VI.2.2 RL-KJP*)
werden grundsätzlich solche gefördert, die der Anbahnung von Kontakten und dem
Aufbau eines gegenseitigen Jugendaustausches dienen. Weiterlesen