Freiwilligendienst in Nordgriechenland: Die Situation der Flüchtlinge (3)

Elisa Henke hat bis Ende Februar einen Europäischen Freiwilligendienst im griechischen Serres absolviert. In der NGO PRAXIS arbeitete sie sechs Monate mit Geflüchteten. Auf agorayouth hat sie eine dreiteiligen Serie über ihre Erlebnisse geschrieben. Im letzten Teil berichtet sie über fehlende Berührungspunkte von gesellschaftlichen Gruppen, aber auch über erfolgreiche Initiativen wie das Fußballtournier „Football against racism“.

Griechenland gehört zu den mediterranen Staaten Europas. Über die letzten Jahre hat sich das Land am Mittelmeer von einer paradiesischen Attraktion für Flüchtlinge zu einem Albtraum entwickelt, die vor Krieg und Terrorismus in Nordafrika oder dem Nahen Osten fliehen. Seit der Finanzkrise von 2008 ist es fraglich, ob Griechenland selbst als stabil eingestuft werden kann. Die Herausforderungen der massiven Migrationsbewegung waren für das Land daher noch schwieriger zu bewältigen. Durch meinen Freiwilligendienst war es mir möglich, einen tieferen Einblick in die Situation der Flüchtlinge im Norden Griechenlands zu bekommen. Für mehr als sechs Monate stand ich im täglichen Kontakt mit Geflüchteten und habe sie durch Sprachunterricht und bei bürokratischen Prozessen unterstützt. Weiterlesen

4. Jugendforum abgesagt/ 4th Youth Forum canceled

Aufgrund der Einschränkungen zur Vorbeugung einer Infektion mit Covid19 kann das das 4. Deutsch-Griechische Jugendforum nicht mehr wie ursprünglich geplant vom 04. bis 07. Mai 2020 in Griechenland stattfinden. Das teilte das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) am Montagnachmittag mit. In Abstimmung mit dem griechischen Partner plant das Ministerium eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt.

Wir informieren Sie an dieser Stelle sobald es Neuigkeiten gibt.

The Federal Ministry for Family Affairs, Senior Citizens and Youth Germany announced on Monday that due to the 2019-20 coronavirus disease (COVID-19) pandemic the 4th German-Greek Youth Forum won’t take place as planned from May 4th until May 7th 2020. In coordination with the Greek partner the ministry plans to postpone the event at a later date. We will keep you posted on this blog.

Corona_sharepic Weiterlesen

Ausstellung „60 Jahre und wir sind immer noch hier“

Vom 7. bis 21. März 2020 findet in München die Ausstellung „MIGRED – 60 Jahre und wir sind immer noch hier“ zur griechischen Migration statt. Zurück geht sie auf eine Initiative der Schriftsteller Eleni Tsakmaki.

„Wir werden bald zurückkehren, sagte ich zu allen als ich weg fuhr. Es sind 60 Jahre vergangen und wir sind immer noch hier“. So heißt es in der Ausstellung zur griechischen Migration in München, die auf eine Initiative der Schriftstellerin Eleni Tsakmaki in Kooperation mit der griechischen Einwanderungsbehörde zurück geht. Auch deshalb ist die Ausstellung allen griechischen Gastarbeiterinnen und Gastarbeitern gewidmet.

Die Ausstellung „MIGRED – 60 Jahre und wir sind immer noch hier“ findet in der Galerie KÖSK (Schrenkstr. 8, 80339 München) statt und ist täglich von 9 bis 13 Uhr und 17 bis 20 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Aktivitäten im Umfeld dieser Ausstellung, finden sich im Programmheft_Ausstellung „Migred“ (PDF) oder online unter folgenden Link.
Weiterlesen

Griechenland-Special 2019 erschienen

Das frisch erschienene Griechenland-Special 2019 „Begegnungen nachhaltig gestalten“ von IJAB wirft einen Blick auf die Schwerpunkte des Austauschs zwischen Griechenland und Deutschland im Jahr 2019 und damit auch auf die Zivilgesellschaften beider Länder. Wichtige Themen waren Umweltbildung, Sprachanimation, Sport und die Fortschritte bei der Gründung eines Deutsch-Griechischen Jugendwerks.

Aller Voraussicht nach ist dies das letzte Griechenland-Special, das von einem IJAB-Redaktionsteam herausgegeben wird. Mit der Gründung des Deutsch-Griechischen Jugendwerks wird IJAB seine Aufgaben zur Stärkung des Jugendaustauschs zwischen beiden Ländern an das Jugendwerk übergeben.

Hier geht es zum Griechenland Special 2019 auf Deutsch.

Κάντε κλικ εδώ για τη δημοσίευση στα ελληνικά  Weiterlesen

Freiwilligendienst in Serres: Die Stimme einer Kleinstadt (2)

Elisa Henke macht einen Europäischen Freiwilligendienst im griechischen Serres. In der NGO PRAXIS arbeitet sie seit September 2019 mit Geflüchteten. Auf agorayouth schreibt sie eine kleine Serie über ihre Erlebnisse. In Teil Zwei berichtet Elisa, wie sie versucht, die Bevölkerung zu aktivieren und Brücken zwischen Einwohnern und Geflüchteten baut.

Neben der Unterstützung von Geflüchteten besteht ein Großteil meiner Arbeit aus der Vorbereitung und Umsetzung von internationalen Kampagnen. PRAXIS arbeitet sehr eng mit der Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) zusammen. 2015 haben die Vereinten Nationen 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung des Staatenbundes festgehalten. Um diese Ziele und weitere externe Aktionen drehen sich auch die Kampagnen, die ich in meinem Freiwilligendienst organisiert habe.  Weiterlesen

Auf zu neuen Ufern: Abenteuer Freiwilligendienst in Griechenland (1)

Elisa Henke macht einen Europäischen Freiwilligendienst im griechischen Serres. In der NGO PRAXIS arbeitet sie seit September 2019 mit Geflüchteten. Auf agorayouth schreibt sie eine kleine Serie über ihre Erlebnisse. In Teil Eins beschreibt sie, warum für sie Unterschiede zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Kulturen immer mehr verschwimmen.

Der Entschluss, nach meinem Abitur ins Ausland zu gehen, stand schon lange vor dem konkreten Plan eines Europäischen Freiwilligendienstes (ESK) in Griechenland fest. Ich wollte persönliche Grenzerfahrungen machen und meine Selbstständigkeit auf die Probe stellen, bevor es für mich in Richtung Universität gehen soll. Ein längerer Aufenthalt im Ausland erschien mir als die beste Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und kulturelle Vielfalt zu erleben. Das Angebot für einen ESK bei PRAXIS in Griechenland hat mir wegen der Schwerpunktsetzung auf Migrations- und Flüchtlingshilfe am meisten zugesagt. Daher habe ich mich im Sommer 2019 dafür entschieden, für sieben Monate als Freiwillige in Serres zu arbeiten – und habe dies nie bereut.  Weiterlesen

4. Deutsch-Griechisches Jugendforum/ 4ο Ελληνογερμανικό Forum Νεολαίας

Das griechische Generalsekretariat für Berufliche Bildung, Berufliche Orientierung und Lebenslanges Lernen des Ministeriums für Bildung und Religiöse Angelegenheiten und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gemeinsam mit den für die Durchführung zuständigen Trägern, INEDIVIM, IJAB sowie den Nationalagenturen Erasmus+ für den Jugendbereich in Griechenland und in Deutschland bereiten aktuell das 4. Deutsch-Griechische Jugendforum vom 04. bis 07. Mai 2020 in Griechenland vor. Interessierte werden gebeten, sich den Termin vorzumerken. Weiterlesen