Die Situation Geflüchteter auf Lesvos

Lesvos liegt in nur wenige Kilometern entfernt von der türkischen Küste. Noch heute kommen trotz des EU-Türkei-Abkommens täglich Schlauchboote mit Geflüchteten an und sie betreten – wenn die Überfahrt gelingt – dort erstmals europäischen Boden. Vom 28. September bis 05. Oktober 2019 ist das Interkulturelle Netzwerk e.V. bereits zum zweiten Mal für einen Fachkräfteaustauschs auf der griechischen Insel.

Das Thema des Fachkräfteaustauschs ist die Situation Geflüchteter auf der Insel, aber auch die Realitäten der Arbeit mit Geflüchteten in den Herkunftsländern der Teilnehmenden. Dazu gehört auch das Mitarbeiten im Gemeinschaftszentrum One Happy Family, das täglich von bis zu 1000 Menschen besucht wird. Weiterlesen

Der Griechische Jugendherbergsverein

Hostels in Griechenland? Aber sicher! Seit 2018 gehört der Griechische Jugendherbergsverein (GRYH) dem weltweiten Netzwerk von Hostelling International (HI) an. Entstanden ist er maßgeblich durch eine deutsch-griechische Kooperation. Dem Verband gehören 21 Jugendherbergsbetriebe in ganz Griechenland an.

Initiiert und inhaltlich, finanziell und technisch unterstützt wurden der Aufbau einer Vereinsstruktur und von Kommunikationsinstrumenten, wie die multilinguale Webseite durch das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) als deutsch-griechische Kooperation. Gemeinsames Ziel war es 2016, sich über die konkreten Schritte und den organisatorischen Fahrplan zur Entwicklung des Griechischen Jugendherbergsvereins (GRYH) in der internationalen Organisation Hostel International (HI) zu verständigen. Nach dieser Vorbereitungsphase folgte 2017/2018 ein längerfristiger und nachhaltiger Fachkräfteaustausch in Deutschland und Griechenland. Weiterlesen

Mίλα μου – Sprich mit mir!

Zum zweiten Mal starteten deutsche und griechische Fachkräfte und Multiplikatorinnen in die AG Sprachanimation im deutsch-griechischen Jugendaustausch. Damit erweitert sich das Netzwerk für die Methode in Deutschland und Griechenland. Elena Peony war dabei und hat einem kurzen Bericht verfasst.

Das diesjährige Treffen der AG Sprachanimation im deutsch-griechischen Jugendaustausch im Juli in Berlin war ein voller Erfolg: In Fortbildungen und Seminaren ist man – bei den meisten Berufsgruppen zumindest – auf Frontalunterricht eingestellt. Dieser zieht sich meist stundenlang bis zu den Abendstunden hin, während die geistigen und körperlichen Fähigkeiten der Teilnehmer überstrapaziert werden und sie regelrecht überfordern. Diese Form des Unterrichtens richtet sich daher kaum an die neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung hinsichtlich der Frage: „Wie lernt eigentlich der Mensch am besten?“ Weiterlesen

„Sport spricht alle Sprachen“

Ende Juni reiste ein 26-köpfiges Fußballteam von Jungen und Mädchen aus Warnemünde ins griechische Larissa – in wenigen Tagen folgt der Rückbesuch der fußballbegeisterten Griechen zur Ostseeküste. Stephanie Karge, Vorstandsmitglied der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern und Delegationsleiterin, erzählt im Interview von dem Austausch und warum prominente Unterstützung dabei war.

Agorayouth: Ein 26-köpfiges Team von Jungen und Mädchen war Ende Juni zu Gast im griechischen Larissa. Wie ist der Austausch denn gestartet?
Stefanie Karge: Die Deutsche Sportjugend hat den Austausch ins Leben gerufen und hat uns den griechischen Verein als Partner vermittelt. Wir in der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern haben dann passende Vereine innerhalb unserer Strukturen und aus unserem Bundesland gesucht und gefunden. Damit sich die Austauschpartner besser kennenlernen konnten und wir den Jugendaustausch optimal vorbereiten konnten, führten wir im letzten Jahr Fachkräfteaustausche durch: Im Juni 2018 besuchten Vertreter des griechischen Vereins „A.E.L. Promitheas“ aus Larissa den  SV Warnemünde Fußball e.V. und der Gegenbesuch der deutschen Delegation erfolgte dann im Oktober 2018 in Larissa. Weiterlesen

Praktika für zehn Schüler aus Thessaloniki in Leipzig

foto4Zehn Schüler der Deutschen Schule Thessaloniki waren im Juli zu Gast in der deutschen Partnerstadt Leipzig. Dort warteten spannende Praxiserfahrungen in lokalen Betrieben und ein buntes Rahmenprogramm auf die jungen Griechen.

Bereits seit sieben Jahren organisiert der Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Thessaloniki dreiwöchige Praktika in Leipziger Unternehmen und Einrichtungen für interessierte Schüler der 10. Klassen der Deutschen Schule Thessaloniki. Im Laufe der Zeit hat es sich herumgesprochen, dass Leipzig eine tolle Stadt ist und die Praktikumsstellen interessant sind: längst können nicht mehr alle Interessenten vermittelt werden. Die zehn besten Bewerbungen erhielten Praktikumsplätze, bis zur letzten Minute wurde gearbeitet, denn nicht nur die Praktikumsstellen, auch die Gastfamilien und ein Rahmenprogramm werden durch den Verein organisiert. Weiterlesen

IJAB sucht Praktikant/in im Länderbereich Griechenland

Für die Unterstützung der jugendpolitischen Zusammenarbeit mit Griechenland und die Förderung des deutsch‐griechischen Jugend‐ und Fachkräfteaustauschs sucht IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e.V. vom 16.09.2019 bis zum 14.12.2019 in Vollzeit eine Praktikantin / einen Praktikanten.

Im Team des Länderbereichs Griechenland haben Sie die Möglichkeit, die Strukturen und Inhalte der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland kennenzulernen sowie die Prozesse internationaler jugendpolitischer Zusammenarbeit zu begleiten. Sie wirken an allen Aktivitäten mit, die zur Information, Beratung, Qualifizierung und Vernetzung von Trägern im deutsch-griechischen Jugend- und Fachkräfteaustausch beitragen. Weiterlesen