Vom 28. bis 30. März 2017 findet in Düsseldorf der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) statt. Die Veranstaltung ist auch für griechische Institutionen interessant. Als europäischer Partner deutscher Organisationen können sie zu vereinfachten Bedingungen am europäischen Fachprogramm europe@DJHT teilnehmen.

Während der Deutschen Kinder- und Jugendhilfetage stehen Vernetzung und Austausch im Mittelpunkt. Alle drei bis vier Jahre veranstaltet die AGJ (Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe) diesen Fachkongress, der auch Fortbildungsveranstaltung und Messe zugleich ist. Bis zu 50.000 Besucher werden an den drei Tagen erwartet. Das Motto des DJHT 2017 lautet: „22 Millionen junge Chancen – Gemeinsam. Gesellschaft. Gerecht. Gestalten“.

Die AGJ und JUGEND für Europa unterstreichen mit ihrem europäischen Fachprogramm europe@DJHT den Schwerpunkt des gesamten DJHT 2016: Die Bedeutung Europas für die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe. Hierzu werden über 400 Fachkräfte aus ganz Europa ihr Know-how austauschen können. Das Sonderprogramm umfasst außerdem:

  • das europäische Fachprogramm „Creating a social and fair Europe for all young people” mit etwa 30 Veranstaltungen im Rahmen des DJHT-Fachkongresses,
  • den „Marktplatz Europa” als Teil der Fachmesse,
  • thematisch ausgerichtete „Guided Tours“ für internationale Fachkräfte auf der Fachmesse in Kooperationen mit zahlreichen Ausstellern, sowie
  • Field Visits“ in der Stadt Düsseldorf mit Projektbesuchen bei europäisch interessierten Trägern der Jugendhilfe in der Region.

Deutsch-Griechischer Austausch auf europäischer Bühne
Auch Jugendorganisationen aus dem deutsch-griechischem Austausch sind dazu eingeladen, sich für den DJHT anzumelden. Deutsche Einrichtungen und Träger können ihre Partner mit einbeziehen und nach Düsseldorf einladen. Dafür gibt es Unterstützung aus dem Programm Erasmus+.

Bis zum 15. Januar 2017 sind Bewerbungen für die direkte Teilnahme am europäischen Fachprogramm europe@DJHT möglich. Die Anmeldung erfolgt über den SALTO Trainingskalender. Wenn die Bewerber ausgewählt werden, bekommen sie von ihrer nationalen Agentur die Fahrtkosten und von der deutschen Nationalagentur die Unterkunft bezahlt.

Mehr Informationen zum Fachprogramm: www.djht-europa.de und zum DJHT allgemein

Direkt zu den Anmeldungen: SALTO Youth

Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz. Autor: agorayouth.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s