Deutsch-griechisch-serbische Kooperation

Ende April 2019 fand im Jugendgästehaus der Wilden Rose in Geretsried ein internationales Seminar für angehende Jugendleiter/-innen statt. Unter Federführung der Deutschen Schreberjugend arbeiteten das interkulturelle Jugendnetzwerk Wilde Rose, die griechische Organisation FIXINART aus Thessaloniki sowie die serbische Gruppe Balkan Idea aus Novi Sad zusammen.

Schon die Vorstellungsrunde überraschte alle: So reisten die Teilnehmer/-innen zwar aus den Teilnehmerländern Deutschland, Serbien und Griechenland an, stammen jedoch aus vielen weiteren Ländern, darunter Syrien, Abchasien, Türkei, Madagaskar, Senegal, USA, Frankreich, Bulgarien, Montenegro und Ungarn. Auch Roma waren dabei. Alle brachten damit eine Vielfalt an Muttersprachen und Erfahrungshintergründen mit.
Die Seminarsprache im Jugendgästehaus war Englisch. Teilnehmer/-innen, die weniger gut Englisch sprechen konnten, konnten jederzeit eine Unterbrechung der Diskussion oder des Vortrags verlangen und eine Übersetzung in ihre Muttersprache erhalten.

58462941_811801375843133_3840679297907949568_nDie Themen des trinationalen Seminars waren: Aufsichtspflicht und Haftungsrecht, Schutzkonzept zur Respektierung der sexuellen Würde, Interkulturelles Lernen, Gruppendynamik und Methoden der Sprachanimation und der Seminarauswertung. Den Veranstaltern war dabei wichtig, dass alle mit ihren Erfahrungen und Fragen das Seminar bereichern können. Das Programm berücksichtigt alle Teile einer JULEICA-Schulung (Jugendleitercard), die in Deutschland für ehrenamtliche Jugendleiter/-innen als Qualifizierung für eine Tätigkeit in der Jugendarbeit gilt.

Auf besonderen Wunsch der Gruppe wurde zudem die KZ-Gedenkstätte in Dachau besucht. Am Ende des Seminars stand aber auch ein Tag zur Ausbildung in Erster Hilfe beim Malteser-Hilfswerk in Wolfratshausen auf dem Programm.

Das Seminar schloss mit einem Zertifikat ab, dass die deutschen Teilnehmer/-innen berechtigt, eine Jugendleiter-Card zu beantragen. Das Ausbildungsprogramm wird u.a. aus Mitteln des Deutsch-griechischen Sonderprogramms der Bundesregierung gefördert.

Quelle und Foto: Interkulturelles Netzwerk Wilde Rose im BDP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.