Der 19-jährige Friedrich Kersting war zehn Monate lang in Athen. Dort hat er mit minderjährigen Flüchtlingen gearbeitet. Zurück in Deutschland hält er weiterhin Kontakt zu den Flüchtlingen, aber auch zu seinen griechischen Arbeitskollegen. Bei einem Ausflug konnten die Flüchtlinge ihre Sorgen ein bisschen vergessen.

Warum ihn die Zeit in Athen politisiert hat, erfahren sie in diesem Beitrag über deutsche und griechische Freiwillige.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s