Teilnehmer gesucht: Footprints of Peace

Für den Deutsch-Griechischen Jugendaustausch „Friedenspfad der Jugend“ im September und Oktober 2016 werden Teilnehmer im Kölner Raum gesucht.

In diesem Jahr jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 71. Mal. Können wir aus der Geschichte lernen? Geschichte wiederholt sich nicht. Aber Versuchungen treten in neuem Gewand auf. Dank geschichtlicher Erfahrung sollte es uns gelingen, sie zu erkennen. Und zu handeln. Die Konfrontation mit Krieg und Gewalt, Hass und Ungerechtigkeit berührt die zentrale Lebens- und Zukunftsbereiche der Jugendlichen in Deutschland und Griechenland. Berichte über den Krieg, den enormen Zustrom von Flüchtlingen aus Nah-Ost, sind Teil ihres Alltags geworden.

Footprints_Header (1)Die deutsche Besatzung verlangte Griechenland Opfer ab, deren Umfang im heutigen Deutschland ebenso wenig bekannt ist wie das brutale Vorgehen der Besatzer. Deutsche und griechische Jugendliche übernehmen die ‚Patenschaft‘ für einen Kurz-Wanderweg des Opferdorfes Lechovo und strukturieren ihn vor Ort zum ‚Friedensweg der Jugend‘. Das Kunst- und Outdoorprojekt bietet den Teilnehmern den Rahmen für einen intensiven Rückblick auf die Ereignisse, eine gemeinsame verständnisvolle Ausrichtung auf unsere Gegenwart und einen Ausdruck ihrer Wünsche hinsichtlich eines friedvollen Miteinander der Jugend in Europa.

03.-09.09.2016 | Köln
08.-17.10.2016 | Lechovo

Teilnehmergebühr: 300 Euro, inklusive Kunstworkshops, Reise- und Unterkunft, Vollpension, Rahmenprogramm

Alter: 18 bis 26 Jahre

Der in Köln stattfindende deutsch-griechische Jugend-Workshop beinhaltet künstlerisch-methodische Techniken in ausgewählten kunsttherapeutischen Einrichtungen und Besuche von Gedenkstätten und kulturellen Infopunkten, die sich mit Krieg und Friedensarbeit beschäftigen. In dem anschließenden deutsch-griechischen Jugend-Kunstworkcamp in Lechovo wird konkret an den Stationen des Wanderwegs gearbeitet und das Erfahrene und Erlernte praxisnah umgesetzt.

Ziele der Jugendbegegnung sind die persönliche Begegnung junger Menschen aus Deutschland und Griechenland, ihr gemeinsames Lernen und Arbeiten zu fördern sowie die andere Kultur kennen zu lernen, sich mit der gemeinsamen Geschichte auseinanderzusetzen und damit die eigene Situation besser zu erkennen, sowie mehr Verständnis und Toleranz entgegenzubringen.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

Helena Katsiavara
POP Initiativgruppe Griechische Kultur Köln e.V.
Tel. +49 152 29936942
hkatsiavara@gmail.com

Das Anmeldeformular ist unter diesem Link zu finden.
Weitere Infos: www.footprints-of-peace.net

Ein Projekt über das Sonderprogramm zur Förderung des Deutsch-Griechischen Jugendaustauschs (BMFSFJ).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s