Ich war da, weil… (3)

Konstantinidis…ich für mein Startup ein Netzwerk aufbauen will. Unser Unternehmen gibt es erst seit wenigen Monaten – und wir organisieren Abenteuer-Tourismus. So haben wir zum Beispiel Ski- oder Kajaktouren im Programm. Zusammen mit Partnern von diesem Kongress wollen wir Austauschprogramme in Griechenland organisieren, die sich die Jugendlichen sonst nicht leisten können. Sie lernen dabei die Natur, Gastronomie und die Kultur von Griechenland auf eine neue Art und Weise kennen.

„Ich möchte für mein Startup ein Netzwerk aufbauen.“

Konstantinos Konstantinidis vom Startup WayOut Adventures

Mehr Infos über das Startup gibt es unter www.wayoutadventures.gr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s